top of page

"Positive Vibes" – Präsentation der neuen Stadtmarke Bad Vöslau

Es ist vollbracht! Im Sommer 2022 fiel der Startschuss für einen mehrstufigen Prozess, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Story von BAD VÖSLAU weiter zu erzählen und ihre Bürger*innen Teil davon werden zu lassen. Entstanden ist ein umfangreiches Story- und Designkonzept, das gestern im historischen Ambiente im Rathaus Bad Vöslau präsentiert wurde.

Gruppenfoto des  Markenteams im historischen Festsaal des Rathaus BAD VÖSLAU
Abschlusspräsentation der neuen Stadtmarke

Mittwoch, 24. Mai 18:30 Uhr – Der Festsaal im Schloss füllt sich. Neugierig blättern die ersten Gäste durch die Sonderausgabe des neuen Stadtanzeigers, ehe Bürgermeister Christian Flammer und DI Martin Rella die Schlusspräsentation zur neuen Stadtmarke eröffnen. Mehr als 50 Gäste folgten der Einladung, darunter Vertreter*innen der Stadtgemeinde, Politiker*innen, Stakeholder, Interessierten und Beteiligte, die sich in den verschiedenen Workshops des Stadtmarkenprozesses eingebracht hatten. Karl Hintermeier, Geschäftsführer der Agentur „message. The Art of Urban Story Design“ fasste die Milestones der letzten Monate zusammen und stellte gemeinsam mit seinem Team das umfassende Markenkonzept vor.


Bad Vöslau ist ...

Bad Vöslau wurde als Kurstadt mit dem schönsten Thermalbad und berühmtesten Wasser identifiziert, als Ort für bewusstes, nachhaltiges Leben, als Stadt mit ausgeprägter Genuss- und Musikkultur, sowie als chancenreicher Wirtschaftsstandort im Wiener Becken. Das erarbeitete Markenkonzept hebt nicht nur klar die Stärken von Bad Vöslau hervor, sondern dient auch als roter Faden, wie die Story der Stadt „erzählt und gestaltet“ werden soll. Darin finden sich Attribute wie belebend, positiv, schwungvoll, chillig, nachhaltig, vital, gesellig sowie leicht und unbeschwert. Der Claim "Wo gutes Leben leichter geht" spiegelt das positive Lebensgefühl, das Bad Vöslau vermittelt, wider und ist vielseitig einsetzbar und abwandelbar.



Präsentation der neuen Stadtmarke Bad Vöslau, Markenkompass und Designbeispiele
Der Bad Vöslau Markenkompass und Anwendungsbeispiele des neuen Designs

Die Kurstadt im neuen Kleid

Für Bad Vöslau wurde eigens eine Typografie entwickelt, die vom Jugendstil inspiriert ist und elegante Proportionen und Details aufweist. Hell, frisch, fröhlich und unbeschwert – das ist die Farbwelt von Bad Vöslau. Die neue Farbpalette der Stadt, die sowohl pastellige als auch kräftige Farbtöne umfasst, sowie der lockere Illustrations- und Fotostil vermitteln die für Bad Vöslau typische Leichtigkeit. Die Wellenform als grafisches Element spielt auf das berühmte Wasser an.



Design Grundlagen der neuen Stadtmarke Bad Vöslau: Schriftbild, Farbpalette, Plakatbeispiele und der neue Stadtanzeiger
Aqva das neue Schriftbild und die neue Farbpalette der Stadt.


Mehr als nur ein Logo – eine Markenfamilie für Bad Vöslau

Bad Vöslau hat viele wichtige Einrichtungen und Akteur*innen. In der neuen Markenarchitektur werden Markenbeziehungen festgelegt und Räume für Partnermarken geschaffen. Touristische Marken, Veranstaltungsmarken, Verwaltungsmarken oder das Labelling für Leitbetriebe, Produkte oder Events – sie alle sind wichtiger Bestandteil der Markenfamilie Bad Vöslau. Unser Ziel war es daher, eine submarkentaugliche Dachmarke zu schaffen, die Variationen erlaubt.

Design Verwaltungsmarke
Die Markenarchitektur und das neue Erscheinungsbild der Geschäftsdrucksorten


Jetzt geht es an die Umsetzung

Die neue Dachmarke wird jetzt Schritt für Schritt zum Leben erweckt. UND eine wichtige Rolle spielen dabei die vielen Vereine, die Kulturschaffenden, die Unternehmen, die Geschäfte, die Lokale und vor allem Sie – die Bürger*innen und Bürger von Bad Vöslau. Sie alle sind Markenbotschafter*innen der Stadt. Nutzen Sie daher die vielfältigen Gestaltungselemente und das neue Logo. Wir stellen in Kürze das neue Brandbook mit den wichtigsten Tools für Sie bereit.

Die Präsentation zum Nachsehen

Manchmal will die Technik nicht ganz so, wie wir wollen. Aufgrund einer technischen Störung wurde die Aufnahme mitten in der Präsentation leider unterbrochen. Wir haben Ihnen daher die fehlenden Folien an das Video angehängt. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.





2 Kommentare

2 Comments


Guest
Jun 01, 2023

Die Idee ist gut - aber die Umsetzung leider nicht. Der Stadtanzeiger als lose nicht gebunden ist für dieses Medium ungeeignet. Die Plakate sind schön aber nicht für die A1 Plakatständer geeignet - siehe Plakat der Sommerlounge - kann niemand lesen um was es geht oder wann diese ist. Hier gehören noch Verbesserungen damit die eigentliche Arbeit die dahintersteckt auch wirken kann.

Like

Guest
May 25, 2023

Schaut vielversprechend aus, danke für die gute Arbeit!

Like
bottom of page