top of page

#MeinBadVöslau ist ...

spritzig, ruhig, malerisch, klassisch oder eher hipp, jung und frech? Wir wollen wissen, was du mit Bad Vöslau verbindest. Zeig uns deine Liebingsplatzerl, die Events die du gerne besuchst oder Mood-Bilder, die in deinen Augen ganz typisch sind für die Region. Zeig uns dein Bad Vöslau!

Für die Entwicklung der neue Stadtmarke möchten wir Bad Vöslau durch deine Brille sehen und sind unter den Hashtags #MeinBadVöslau ist #Eigenschaft auf der Suche nach den schönsten und authentischsten Fotos. Poste dein Bild unter der Angabe der beiden Hashtags auf Instagram oder Facebook. Oder schicke sie an uns per E-Mail an info@marke-badvöslau.at.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 30. Oktober 2022. Die schönsten Bilder werden im Rahmen der Dialogausstellungen von 17.10. bis 08.11. im Rathaus öffentlich ausgestellt. Vote mit! Die Bildbeiträge mit den meisten Likes haben die Chance, eine von drei Saisonkarte für das Vöslauer Thermalbad und einen gut gefüllten Geschenkkorb zu gewinnen. Die drei Gewinner*innen werden von einer Fach-Jury ermittelt und am Freitag den, 11.11.2022 verständigt. Die Teilnahmebedingungen im Detail findest du HIER!



1 Kommentar

1 Comment


Guest
Aug 25, 2022

Genau das ist der richtige Gedanke.

Unabhängig von allen geplanten "Großprojekten" ist Bad Vöslau schon jetzt eine lebenswerte Stadt mit schönen "Ecken", die man leicht noch attraktiver und schöner machen kann.

"Tue das Eine, ohne das Andere zu lassen!"

Wir sollten aufhören Projekte gegeneinander "auszuspielen", um nicht die Entwicklung der Stadt zu hemmen.

Die Entwicklung sollte sich ganz klar am Bedarf orientieren!

Dazu müsste man sich aber auch einmal klar bekennen, ob wir die Stadt für die Menschen oder doch für die Autos planen. Ist das einmal klar ausgesprochen, dann wird vieles klarer.

Like
bottom of page